Kurzlebenslauf

Professor Dr. Thomas Schwarz ist Direktor der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie, am UKSH, Campus Kiel. Seit 2007 ist er Prodekan der Medizinischen Fakultät.

Von 1975 bis 1980 studierte er Medizin an der Universität Wien, Österreich. Nach seiner Ausbildung zum Facharzt für Dermatologie und Venerologie wechselte er 1987 als leitender Oberarzt in die Dermatologische Klinik an das Krankenhaus der Stadt Wien-Lainz. Nachdem Thomas Schwarz sich 1989 habilitiert hat, wurde er Dozent an der Universität Wien. 1991 folgte er dem Ruf auf eine Professur für Dermatologie an die Westfälische Wilhelms-Universität Münster, wo er bis 2004 als leitender Oberarzt und stellvertretender Direktor der Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie des Universitätsklinikums Münster tätig war. Seit 2004 ist er Professor für Dermatologie und Venerologie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und Direktor der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Campus Kiel.

Forschungsschwerpunkte von Thomas Schwarz sind UV-induzierte Signaltransduktion und Immunsuppression, in der klinischen Forschung liegen sie im Bereich der Immundermatologie, Allergologie und Dermatoonkologie.