Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie

Direktorin:

  • Prof. Dr. Dr. Lioba Baving


Die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie des Zentrums für Integrative Psychiatrie (ZIP) ist für die kinder- und jugendpsychiatrische Vollversorgung der Landeshauptstadt Kiel zuständig. Dafür stehen in der Klinik 40 vollstationäre und 15 tagesklinische Behandlungsplätze, eine psychiatrische Institutsambulanz sowie eine Spezialambulanz für Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung zur Verfügung.

Forschungsschwerpunkte sind die experimentelle Untersuchung von Gedächtnisprozessen sowie der Emotions-, Belohnungs- und Geruchswahrnehmung bei psychiatrischen Patienten/-innen im Kindes- und Jugendalter. Bei unseren überwiegend psychophysiologischen Studien (EEG, fMRT) stehen insbesondere Kinder und Jugendliche mit einer Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung (ADHS) im Fokus des Forschungsinteresses.

Die Forschungstätigkeiten werden durch den Sonderforschungsbereich „Plastizität und Schlaf“ (SFB 654; 2005-2017) gefördert. Die Klink besitzt ein eigenes Forschungslabor und ist mit zahlreichen Instituten der CAU sowie mit nationalen und internationalen Universitäten vernetzt.