Institut für Allgemeinmedizin

Direktorin:

  • Prof. Dr. med. Hanna Kaduszkiewicz


Das Institut für Allgemeinmedizin betreut mit elf Lehrbeauftragten (seit dem WS 2010/2011) die Studierenden im 9., 10. und 11. Semester. Die universitäre Lehre zur Allgemeinmedizin hat vor allem die Aufgabe, Studierende der Medizin schon früh mit den besonderen Bedingungen der hausärztlichen Grundversorgung vertraut zu machen. Studierende haben so die Gelegenheit, unter Praxisbedingungen die für eine Allgemeinpraxis typischen Patienten/-innen kennen zu lernen.

Die Lehrangebote in der Allgemeinmedizin werden zudem durch mehrere Gastvorlesungen erweitert und bereichert. Für das Blockpraktikum und Praktisches Jahr stehen landesweit 80 Akademische Lehrpraxen zur Verfügung.

Allgemeinmedizin in der Lehre versteht sich als Bindeglied zwischen Hochschulmedizin und Basisversorgung der Bevölkerung. Diese Aufgabe ist auch deshalb sehr wichtig, weil mehr als 50 Prozent der Deutschen mindestens einmal im Jahr ihren Hausarzt aufsuchen.