Voraussetzungen

Um zur Habilitation zugelassen zu werden, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • den Grad eines Dr. med. oder Dr. med. dent. erworben haben
  • die Approbation als Arzt/Ärztin oder Zahnarzt/Zahnärztin besitzen
  • eine umfassende, etwa der Weiterbildung zum Facharzt vergleichbare Ausbildung in dem entsprechenden Fach nachweisen


Sie sollten außerdem mehrere Veröffentlichungen in anerkannten Fachzeitschriften sowie gegebenenfalls weitere Publikationen vorweisen können, aus denen ersichtlich ist, dass Sie in dem gewählten Habilitationsfach selbständig und produktiv wissenschaftlich gearbeitet und bereits in der Lehre erfolgreich mitgewirkt haben.

Damit Sie den Antrag auf die Eröffnung des Habilitationsverfahrens einreichen können, müssen Sie das

  • Biomedizinisches Kolloquim, Anmeldung über Prof. Herdegen (Telefon: 0431/500-30402)

abgeschlossen haben und außerdem an dem  folgenden Weiterbildungskurs der Medizinischen Fakultät teilgenommen haben:

  •  "KiMed - Train the Trainer: Junge Lehrende", Anmeldung über Frau Dr. Karsten (Telefon: 0431/500-14443)