KiMed Train the Trainer

In unseren Kursen zur Medizindidaktik stehen die Teilnehmenden im Mittelpunkt. Wir legen Wert auf eine hohe Praxisorientierung und vermitteln didaktisches Wissen und Methoden, die auf wissenschaftlichen Untersuchungen und praktischer Erfahrung beruhen. So helfen wir unseren Teilnehmenden dabei, ihren persönlichen Lehrstil weiterzuentwickeln. Unsere Trainer/-innen möchten ihren Spaß an der Lehre weitergeben und durch die Kurse den Erfahrungsaustausch der Lehrenden an unserer Fakultät fördern.

Qualitätsstandards

Unser Ziel ist es, den Teilnehmenden qualitativ hochwertige Medizindidaktikkurse anzubieten. Daher arbeitet das KiMed Zentrum für Medizindidaktik eng mit ähnlichen Einrichtungen an anderen Medizinischen Fakultäten zusammen und ist eines der Gründungsmitglieder des MedizinDidaktikNetzes Deutschland.

Wir haben uns verpflichtet, die Qualitätskriterien und Ausführungsmodalitäten für Medizindidaktische Schulungen, die in dem Konsenspapier des MedizinDidaktikNetzes (s. Homepage MDN), eine Arbeitsgruppe des Medizinischen Fakultätentags (MFT), zur gegenseitigen Anerkennung von Leistungen gefordert werden, einzuhalten. Dies kommt nicht nur der Qualität unserer Kurse zu Gute, sondern erleichtert auch Teilnehmenden, die die Fakultät wechseln, sich bereits absolvierte Kurse anerkennen zu lassen. 2019 wurde unser Kurs "KiMed Train the Trainer - Junge Lehrende" im Hinblick auf die Prozesse an unserem Standort und die Einhaltung der Qualitätskriterien vom MDN begutachtet und darf diesen Kurs als "MDN-zertifiziert" deklarieren.

Zu den Kursen