Promotionsstipendien

Zur finanziellen Unterstützung in der Promotionsphase für eine experimentelle Arbeit fördert die Medizinische Fakultät jährlich zehn ihrer Studierenden mit einem Stipendium in Höhe von 600,00 € für 9 Monate. Das Stipendium wird ausschließlich vor Abschluss des Studiums vergeben (die Regularien der Anmeldung zum Promotionsverfahren sind zu beachten).

Wenn Sie sich für ein Stipendium bewerben wollen, senden Sie bitte die geforderten Unterlagen in elektronischer Form als pdf-Datei an das Dekanat der Medizinischen Fakultät. Die Auswahl erfolgt durch die Promotions- und Forschungskommission.

Fristen:
Bewerbungsfrist 1: 05. Januar für Förderbeginn ab 01. Mai
Bewerbungsfrist 2: 05. Juni für Förderbeginn ab 01. November

Für die Bewerberinnen und Bewerber für eine Förderung ab 01. November 2017 findet die Vorstellung der Projekte am Donnerstag, 13. Juli 2017, statt. Bitte merken Sie sich diesen Termin vor.

Voraussetzung und Regularien


Weitere Möglichkeiten zur finanziellen Unterstützung während der Promotion finden Sie hier:

Promotionsstipendien des Sonderforschungsbereichs 877

Promtionsstipendien des Graduiertenkollegs 1743

Landesgraduiertenstipendien der CAU

Reisestipendien des Alumnivereins und des Kieler Ärztevereins

Studierende, die an der Medizinischen Fakultät eine Doktorarbeit absolvieren und ihre Forschungsergebnisse bei einer Tagung oder einem Kongress mit einem Poster oder Vortrag präsentieren, können sich um ein Reisestipendium bewerben.

Der Alumniverein der Medizinischen Fakultät fördert zusammen mit dem Kieler Ärzteverein e.V. die Teilnahme an einem nationalen Kongress mit 200 €, bei europäischen Kongressen sind es 300 €, bei außereuropäischen 500 €. Über die Vergabe der Stipendien entscheidet der Promotionsausschuss. Bewerbungsschluss ist jeweils der 1. April bzw. 1. Oktober, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Nähere Informationen zur Bewerbung: Bewerben können sich Studierende der Humanmedizin, die an einer Klinik oder einem Institut der Medizinischen Fakultät der CAU eine Doktorarbeit durchführen. Bewerber müssen bei der Tagung einen Beitrag (Poster oder Vortrag) präsentieren und im Abstract als Erstautor/-in geführt sein. Der Abstract für den Beitrag muss zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht angenommen sein, die Auszahlung erfolgt jedoch nur, wenn der Abstract angenommen wird.

Ein Bewerbungsschreiben zusammen mit dem Abstract, einer Kurzinformation über die Tagung, eine Bestätigung der Annahme des Abstracts sowie einem Empfehlungsschreiben des Betreuers/ der Betreuerin senden Sie als pdf-Datei an:

Prof. Dr. Thomas Schwarz
Vorsitzender von ALUMNI Medizinische Fakultät Kiel e.V.
Klinik für Dermatologie
Schittenhelmstraße 7
24105 Kiel

tschwarz@dermatology.uni-kiel.de