Ethik-Kommission

Aktuelles:

Informationen zum Wechsel zur elektronischen Kommunikation (Covid-19-Pandemie)
Sehr geehrte Damen und Herren,

infolge der Covid-19-Pandemie möchten wir bis auf weiteres um Beachtung der folgenden Hinweise bitten:

  • Wir bemühen uns selbstverständlich, unsere Arbeit so weit wie möglich aufrechtzuerhalten. Wir bitten aber um Verständnis, falls es aufgrund der Dynamik des Geschehens zukünftig zu unvorhersehbaren Einschränkungen oder zu Verzögerungen bei der Bearbeitung kommen sollte.
  • Die Ethik-Kommission der Medizinischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel akzeptiert bis auf weiteres alle aktuellen Einreichungen (initiale Einreichungen, Amendements, SUSARs etc.) per elektronischer Übermittlung per E-Mail, CD-ROM, DVD.
  • Die Ethik-Kommission akzeptiert bis auf weiteres elektronische Unterschriften (eine von Hand unterzeichnete, gescannte Unterschrift oder eine zertifizierte elektronische Unterschrift).
  • Die Notwendigkeit der Einreichung von Unterlagen in Papierform entfällt bis auf weiteres.
  • Die Sitzungen der Ethik-Kommission finden als Videokonferenzen statt.
  • Anträge zu Covid-19 werden beschleunigt bearbeitet.
  • Die Schreiben und Voten der Ethik-Kommission werden weiterhin in Papierform versendet, auf Anforderung auch ausschließlich oder zusätzlich per E-Mail.
     

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe!

Hier finden Sie aktuelle Informationen des AKEK zu Covid-19.

 

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der Ethik-Kommission der Medizinischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Hier finden Sie alles Wichtige zur Antragstellung sowie weitere hilfreiche Informationen.
Bitte nehmen Sie gern bei Fragen die persönliche Beratung der Geschäftsstelle in Anspruch.

Die Kommission ist registriert nach § 41 a Arzneimittelgesetz und § 36 Abs.1 StrlSchG.

Die Kommission ist Mitglied des Arbeitskreises Medizinischer Ethik-Kommissionen in der Bundesrepublik Deutschland und nimmt am Pilotprojekt der BOB und des AKEK sowie am VHP-Verfahren teil.

Satzung

Geschäftsordnung

Gebühren

 


Die Ethik-Kommission besteht aus neun Mitgliedern sowie deren Vertreter/-innen und setzt sich interdisziplinär zusammen. Die Termine für die Sitzungen werden nach Bedarf festgelegt. 

Mitglieder der Ethik-Kommission:

Vorsitzender: Prof. Dr. med. Maximilian Mehdorn

Stellvertreter: Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Ingolf Cascorbi

Vertreter/-in Stellvertreter/-in
PD Dr. rer. nat. Amke Caliebe
Institut für Medizinische Informatik und Statistik
Dr. phil. Christoph Borzikowsky
Institut für Medizinische Informatik und Statistik
Prof. Dr. med. Norbert Frey
Klinik für Kardiologie und Angiologie
Prof. Dr. jur. Sebastian Graf von Kielmansegg
Rechtswissenschaftliche Fakultät, CAU
Dr. jur. Knut Weigle
Fachanwalt für Medizin- und Arbeitsrecht
Prof. Dr. jur. Andreas Hoyer
Rechtswissenschaftliche Fakultät, CAU
Prof. Dr. med. Hubertus Maximilian Mehdorn
Neurochirurg - Vorsitzender
PD Dr. med. Marion Mackelenbergh
Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Prof. Dr. med. Susanna Nikolaus
Klinik für Innere Medizin I
Dr. med. Rainer Günther
Klinik für Innere Medizin I
Prof. Dr. med. Marcus Both
Klinik für Radiologie und Neuroradiologie
PD Dr. med. Ulf Lützen
Klinik für Nuklearmedizin, Molekulare Bilddiagnostik und Therapie
Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Ingolf Cascorbi
Institut für Experimentelle und Klinische Pharmakologie
Stellvertretender Vorsitzender
Dr. med. Ruwen Böhm
Institut für Experimentelle und Klinische Pharmakologie
Prof. Dr. med. Martin Schrappe
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin I
PD Dr. med. Hiltrud Muhle
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin II
Dr. phil. Monika Schwinge
Pröpstin i.R.
Pfarrer Gereon Lemke
Krankenhausseelsorge, UKSH