Verbundprojekte

Die Medizinische Fakultät ist an allen drei Exzellenzprojekten, zwei Exzellenzcluster und eine Graduiertenschule, der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel beteiligt. Darüber hinaus betreiben Wissenschaftler/-innen in unzähligen Arbeitsgruppen, Projekten und nationalen sowie internationalen Kooperationen biomedizinische Spitzenforschung.

Exzellenzcluster

Exzellenzcluster "Entzündung an Grenzflächen"

Als gemeinsame Unternehmung der Universitäten zu Kiel und zu Lübeck zusammen mit dem Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, dem Leibniz Forschungszentrum Borstel und dem Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie, Plön, sowie der Muthesius Kunsthochschule Kiel fördert die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) den Exzellenzcluster "Entzündung an Grenzflächen" bereits seit Beginn der Exzellenzinitiative 2007 bei der Erforschung von Entzündungserkrankungen.

"Entzündung an Grenzflächen - Inflammation at Interfaces"


Exzellenzcluster "Ozean der Zukunft"

200 Forschende im Netzwerk der Kieler Meereswissenschaften, mit Beteiligung von sieben Fakultäten der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, dem Institut für Weltwirtschaft, dem GEOMAR Helmholtz Zentrum für Ozeanforschung Kiel und der Muthesiuskunsthochschule Kiel, untersuchen seit Beginn der Exzellenzinitiative 2007 Veränderungen im Ozean für ein weltweit nachhaltiges Management der Ozeane und mariner Ressourcen.

"Ozean der Zukunft - The Future Ocean"

Sonderforschungsbereiche

SFB 877 - Proteolyse als regulatorisches Ereignis in der Pathophysiologie
Antragstellende Institution: CAU
Sprecher: Prof. Stefan Rose-John
Förderung: 2010 - 2022

SFB 1182 - Entstehen und Funktionieren von Metaorganismen
Antragstellende Institution: CAU
Sprecher: Prof. Thomas Bosch
Förderung: 2016 - 2020

SFB 1266 - TransformationsDimensionen: Mensch-Umwelt-Wechselwirkungen in Prähistorischen und Archaischen Gesellschaften
Antragstellende Institution: CAU
Sprecher: Prof. Johannes Müller
Förderung: 2016 - 2020

SFB 1261 - Magnetoelectric Sensors: From Composite Materials to Biomagnetic Diagnostics
Antragstellende Institution: CAU
Sprecher: Prof. Eckhard Quandt
Förderung: 2016 - 2020

SFB 841 - Leberentzündungen: Infektion, Immunregulation und Konsequenzen
Antragstellende Institution:
Universität Hamburg, CAU beteiligte Hochschule
Förderung: 2010 - 2021

SFB 677 - Funktion durch Schalten
Antragstellende Institution: CAU
Sprecher: Prof. Rainer Herges
Förderung: Juli 2007 – Juni 2019

SFB 654 - Plastizität und Schlaf
Antragstellende Institution: Eberhard-Karls-Universität Tübingen, CAU beteiligt
Förderung: 2005 - 2017

Graduiertenschule und Graduiertenkollegs

Graduiertenschule "Human Development in Landscapes"

Ein tieferes Verständnis des komplexen Zusammenhanges zwischen Gesellschaft, Kultur und Umwelt spielt eine Schlüsselrolle in der Erfassung dynamischer Prozesse des Wandels, in denen die drei Bereiche nicht getrennt voneinander betrachtet werden können. In bislang nie dagewesener Interdisziplinarität erforschen Geistes- und Naturwissenschaftler menschliche Entwicklungen als komplexes Phänomen.

GSC 208 - Human Development in Landscapes

 

Graduiertenkollegs

GRK 2154 - Materials for Brain (M4B): Dünnschichtbasierte Funktionsmaterialien für die minimal-invasive Therapie von Erkrankungen des Gehirns

GRK 1743 - Gene, Umwelt und Entzündung

Integrated Research Training Group Proteolysis and Pathophysiology

Deutsche Zentren der Gesundheitsforschung


Die Medizinische Fakultät ist an zwei der sechs Deutschen Zentren der Gesundheitsforschung (DZG) beteiligt:

Deutsches Zentrum für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK)

Deutsches Zentrum für Lungenforschung (DZL)

Die Bundesregierung gründete 2011 Deutsche Zentren der Gesundheitsforschung (DZG) als neue Forschungsstrukturen. Die Zentren bieten optimale Forschungsbedingungen für den Kampf gegen Volkskrankheiten. Mit diesem Leitgedanken sind die Zentren das Herzstück des Rahmenprogramms Gesundheitsforschung der Bundesregierung. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) stellt bis 2015 rund 700 Millionen Euro für die Etablierung der DZG zur Verfügung.

Insgesamt gibt es sechs Deutsche Zentren der Gesundheitsforschung:

  • Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen
  • Deutsches Zentrum für Diabetes
  • Deutsches Zentrum für Infektionsforschung
  • Deutsches Konsortium für Translationale Krebsforschung
  • Deutsches Zentrum für Herz-Kreislauf-Forschung
  • Deutsches Zentrum für Lungenforschung

Leibniz-WissenschaftsCampi

EvoLUNG - Evolutionary Medicine of the Lung

Trotz großer Fortschritte in Diagnostik und Behandlung sind Lungenkrankheiten weltweit weiterhin auf dem Vormarsch und gehören zu den häufigsten Todesursachen. EvoLUNG erforscht schwerwiegende Lungenerkrankungen anhand evolutionswissenschaftlicher Methoden und entwickelt perspektivisch neue Therapien für Erkrankungen wie Asthma, Tuberkulose, Mukoviszidose oder chronische Bronchitis.

Der erste Forschungsbereich beschäftigt sich mit der Verbreitung und Herkunft von behandlungsresistenten Krankheitserregern in der Lunge. Der zweite Schwerpunkt erforscht die Evolution von krankheitsauslösenden Genen des Menschen, insbesondere solchen Krankheitsgenen, die Lungenerkrankungen begünstigen. Das dritte Forschungsgebiet untersucht das Zusammenspiel von Krankheitsgenen, Mikroorganismen, Krankheitserregern und Umwelt als Faktoren der Krankheitsentstehung in der Lunge.

Beteiligte Einrichtungen:
Forschungszentrum Borstel (FZB)
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie, Plön

Sprecher: Prof. Stefan Niemann (FZB)
Co-Sprecher:
Prof. Hinrich Schulenburg (CAU)

Fördervolumen: 4,2 Mio Euro
Förderzeitraum:
Oktober 2016 - September 2020

Nationale und internationale Verbundprojekte

DFG-Projekte
 

Schwerpunktprogramme

SPP 1580: Intracellular compartments as places of pathogenhost-interactions
Teilprojekt: Lysosomal Membrane Proteins and their Roles in Phagosome Maturation
Prof. Paul Saftig, Biochemisches Institut
Förderung: August 2014 - Juli 2020

SPP 1710: Dynamics of thiol-based redox switches in cellular physiology
Teilprojekt: Protein-Disulfide Isomerase: der maßgebliche Ausschalter von Disintegrin und Metalloprotease-17
Dr. Inken Lorenzen, Biochemisches Institut
Förderung: April 2014 - März 2017

Forschergruppen

FOR 2799: Receiving and Translating Signals via the gamma-delta T Cell Receptor
Teilprojekt: Einfluss bispezifischer Antikörper auf die Interaktion von yo T-Zellen und Tumor-zellen
Prof. Daniela Wesch, Institut für Immunologie
Förderung: 2018 - 2021

FOR 2715: Epileptogenese von genetischen Epilepsien
Teilprojekt: Genetische Mechanismen epileptischer Enzephalopathien
Prof. Ingo Helbig, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin II
Förderung: 2017- 2020

FOR 2143: Synaptische Plastizität GABAerger Zellen - vom Mechanismus zur Funktion
Teilprojekt: Die Bedeutung von Interneuron-Plastizität für Gedächtnis- und Engramm-Bildung im Hippocampus
Prof. Peer Wulff, Physiologisches Institut (Sprecher)
Förderung: Januar 2015 - Dezember 2020

FOR 2093: Memresistive Bauelemente für neuronale Systeme
Teilprojekt: Translationale Modellbildung memristiven Lernverhaltens
Prof. Thorsten Bartsch, Klinik für Neurologie
Förderung: 2014 - 2020

FOR 2107: Neurobiologie affektiver Störungen - Eine translationale Perspektive auf Gehirnstruktur und -funktion
Teilprojekt: Störungsübergreifende, multiomodale Biotypen-Identifikation und methodischer Support
Prof. Astrid Dempfle, Institut für Medizinische Informatik und Statistik
Förderung: 2014 - 2020

FOR 2625: Mechanismen der Lysosomalen Homöostase
Teilprojekt: Untersuchung der Funktion der lysosomalen Phospatidylinositol 4,5-bishosphat 4
Phosphatasen TMEM55A und TMEM55B

Prof. Paul Saftig, PD Dr. Markus Damme, Biochemisches Institut
Förderung: August 2017 - Juli 2020

FOR 2518: Funktionale Dynamik von Ionenkanälen und Transportern - DynIon
Teilprojekt: Die Bedeutung des Ionenbesatzes des Selektivitätsfilters für das Spannungs- und Inaktivierungsschaltverhalten in K+ Kanälen
Prof. Thomas Baukrowitz, Physiologisches Institut
Förderung: Januar 2017 - Dezember 2019

 

BMBF-Projekte
 

Nationale Kohorte (NaKo)
Prof. Wolfgang Lieb, Klinik für Epidemiologie
Förderung: Mai 2013 - April 2023

AgeWell.de – Eine multizentrische cluster-randomisierte kontrollierte Multikomponenten-Interventionsstudie zur Prävention kognitiver Abbauprozesse bei älteren Hausarztpatienten
Prof. Hanna Kaduszkiewicz, Institut für Allgemeinmedizin
Förderung: August 2017 - Juli 2021

Echtzeit-Registrierung und Tracking bei der schonenden retinalen Lasertherapie( Re-giLas)- Teilvorhaben : Vorklinische und klinische Erprobung
Prof. Johann Roider, Klinik für Ophthalmologie
Förderung: März 2018 – Februar 2021

e.Med Nachwuchsgruppe ComorbSysMed – Untersuchung von Komorbiditäten in ent-zündlichen Hauterkrankungen mittels Methoden des Maschinellen Lernens und Omics-Technologie
Dr. Silke Szymczak, Institut für Medizinische Informatik und Statistik
Förderung: Juli 2016 – Juni 2021, Zwischenbegutachtung Sommer 2019

GB-XMAP - Entwicklung einer systemtheoretischen Methodik zur Charakterisierung einer veränderten Genexpression bei psychischen Krankheiten und chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen, Anteil Kiel
Prof. David Ellinghaus, Institut für Klinische Molekularbiologie
Förderung: November 2017 – Oktober 2019

coNfirm – Netzwerke der Herzerkrankungen, Systemmedizinischer Ansatz zur Ver-besserung der Herzgesundheit – Bioinformatische Ansätze zur Generierung von ge-meinsamen Signalwegen kardialer Erkrankungen (TP2)
Dr. Silke Szymczak, Institut für Medizinische Informatik und Statistik
Förderung: November 2017 – Oktober 2019

Mg Bone - Multimodale Bildgebung zur strukturellen Analyse der Knochenmodellie-rung induziert durch abbaubare Magnesiumimplantate, Teilprojekt 1
Prof. Claus Glüer, Klinik für Radiologie und Neuroradiologie
Förderung: Juli 2016 – Juni 2019

BioAsset - Individualisierte Beurteilung und Behandlung von Osteoporose auf biome-chanischer Grundlage; Mikrostruktur (TP4), Materialeigenschaften( TP5) und Diagnos-tik (TP6)
Prof. Claus Glüer, Klinik für Radiologie und Neuroradiologie
Förderung: Juli 2010 - Juni 2019

SYMBOL-HF(Juniorverbünde in der Systemmedizin)
Prof. Derk Frank, Klinik für Innere Medizin III, Kardiologie
Förderung: April 2015 - März 2019

UDEMM - Umweltmonitoring für die Delaboration von Munition im Meer: Vorhaben: Entwicklung eines Ökologisch-Toxikologischen Biomonitorings für Schadstoff-Emissionen aus Munition im Meer
Förderung: März 2016 – Februar 2019

EPItect - Pflegerische Unterstützung epilepsiekranker Menschen durch innovative Ohrsensorik
Prof. Ulrich Stephani, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin II
Förderung: März 2016 - Februar 2019

SysInflame - Netzwerk für Systemmedizin chronisch-entzündlicher Erkrankungen
Prof. Stefan Schreiber/Prof. Philip Rosenstiel, Institut für Klinische Molekularbiologie
Förderung: Februar 2017 - Januar 2019

Netzwerk für neuronale Ceriod-Lipofuszinosen (NCL2TREAT)
Teilprojekt: Entwicklung einer therapeutischen Korrektur des autophagozytotischen Flux in einem NCL Model durch preklinische Enzymersatztherapie mittels rekombinanten Cathepsin-D
Prof. Paul Saftig, Biochemisches Institut
Förderung: Februar 2016 - Januar 2019

RETOME - Monitoring von Retinatherapien @ home - Teilvorhaben: Klinische Entwick-lung und Evaluierung eines Gerätes und eines Algorithmus zum heimbasierten Monitoring von IVOM-Therapien bei altersbedingter Makuladegeneration, diabetischer Makulopathie und ver-schlussbedingtem Makulaödem
Prof. Johann Roider, Klinik für Ophthalmologie
Förderung: Juli 2015 – Januar 2019

LiSyM - Liver Systems Medicine: Pillar I - Metabolischer Frühschaden (EMI), TP6
Prof. Clemens Schafmayer, Klinik für Allgemeine Chirurgie
Förderung: Januar 2016 – Dezember 2018

e.Med: Modul II, MMML-Demonstators - Molekulare Mechanismen in Malignen Lym-phomen - Teilprojekt D
Prof. Wolfram Klapper, Institut für Pathologie, Sektion für Hämatopathologie
Förderung: März 2015 - Dezember 2018

Ethische, soziale und regulatorische Aspekte von citizen science im Gesundheitsbereich
Prof. Alena Buyx, Institut für Experimentelle Medizin
Förderung: April 2014 - Dezember 2018

Imprintingerkrankungen - klinisches Spektrum und pathogenetische Mechanismen (Imprinting), Teilprojekt 5
Prof. Ammerpohl, Institut für Humangenetik, mit PD Müller, ZIP
Förderung: Juni 2015 – Mai 2018

VarWatch - Pilotierung einer transienten Datenbank für genetische Varianten ungeklär-ter klinischer Signifikanz
Prof. Michael Krawczak, Institut für Medizinische Informatik und Statistik
Förderung: Juni 2015 – Mai 2018

Deutsches Epigenom Projekt (DEEP), Teil des International Human Epigenome Consortium (IHEC)
Prof. Philip Rosenstiel, Institut für Klinische Molekularbiologie
Förderung: September 2012 - Dezember 2017

InTraSig: Entwicklung einer personalisierten Anti-Entzündungstherapie zur Inhibition des Interleukin-6-Trans-Signallings
Prof. Stefan Rose-John, Biochemisches Institut
Förderung: September 2014 - August 2017

Innovative Imaging & Intervention in early AMD (I-cube)
Prof. Johann Roider, Klinik für Ophthalmologie
Förderung: März 2013 - Februar 2017

 

Krebshilfe
 

Multizentrische Therapiestudie zur Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit akuter Lymphoblastischer Leukämie
Prof. Martin Schrappe, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin I
Förderung: Juni 2010 - Juni 2028

Einfluss der hepatischen Mikroumgebung auf die Ausbildung von Lebermetastasen beim duktalen Pankreasadenokarzinom
Prof. Susanne Sebens, Institut für Experimentelle Medizin
Förderung: Januar 2018 - Juni 2021

Umfassendes Verständnis der Immuncheckpointinhibition bei Patienten mit Hodgkin Lymphom in frühen Stadien: Therapiebegleitende translationale Analysen
Prof. Wolfram Klapper, Institut für Pathologie, Sektion für Hämatopathologie
Förderung:  Juli 2017 – Juni 2019

 

EU-Projekte
 

pHioniC - pH and Ion Transport in Pancreatic Cancer
Prof. Anna Trauzold, Institut für Experimentelle Tumorforschung
Förderung: November 2018 - Oktober 2022

IMI PainCare - Improving the care of patients suffering from acute or chronic pain
Prof. Ralf Baron, Klinik für Neurologie
Förderung: April 2018 - März 2022

SYSCID - A Systems medicine approach to chronic inflammatory disease
Prof. Philip Rosenstiel, Institut für Klinische Molekularbiologie
Förderung: Januar 2017 - März 2022

STIPED - Transkranielle Hirnstimulation als innovative Therapie für chronische pädiatrische neuropsychiatrische Störungen
Prof. Michael Siniatchkin, Institut für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie
Prof. Alena Buyx, Institut für Experimentelle Medizin, Sektion für Medizinethik
Prof. Astrid Dempfle, Institut für Medizinische Informatik und Statistik
Förderung: Januar 2017 - Dezember 2021

KEEP CONTROL - Industrial Academic Initial Training Network towards specific diagnosis and treatment of age-related gait and balance deficit
Prof. Walter Maetzler, Klinik für Neurologie
Förderung: März 2017 - Februar 2021

ChiLTERN - Children´s Liver Tumour European Research Network
Prof. Ivo Leuschner, Institut für Pathologie
Förderung: Januar 2016 - Dezember 2020

FAIR-PARK-II - Conservative iron chelation as a disease modifying strategy in Parkinson’s disease: a multicentric, parallel-group, placebo-controlled, randomized clinical trial of defer-iprone
Prof. Daniela Berg, Prof. Walter Maetzler, Klinik für Neurologie
Förderung: April 2016 - April 2020

DOLORisk - Understanding risk factors and determinants for neuropathic pain
Prof. Ralf Baron, Klinik für Neurologie
Förderung: Juli 2015 - März 2020

CRADL - Continuous Regional Analysis Device for neonatal Lung
Prof. Inés Frerichs, Klinik für Anästhesie und Operative Intensivmedizin
Förderung: September 2015 - Juni 2019

NIH - Biochemical and biophysical nature of Claudin-16 and Claudin-19-Channels
Prof. Markus Bleich, Physiologisches Institut
Förderung: Mai 2015 - April 2019

DESIRE - Development and Epilepsy - Strategies for Innovative Research to improve diagnosis, prevention and treatment in children with difficult to treat Epilepsy
Prof. Ulrich Stephani, Klinik für Neuropädiatrie
Förderung: Oktober 2013 - September 2018

EUROCLAST - Exploring Functional and Developmental Osteoclast Heterogeneity in Health and Disease
Prof. Paul Saftig, Biochemisches Institut
Förderung: September 2013 - Juni 2018

SysmedIBD - Systems medicine of chronic Inflammatory Bowel Disease
Prof. Philip Rosenstiel, Institut für Klinische Molekularbiologie
Förderung: Dezember 2012 - November 2017

WELCOME - Wearable Sensing and Smart Cloud Computing for Integrated Care to COPD Patients with Co-morbidities
Prof. Inéz Frerichs, Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin
Förderung: November 2013 - Oktober 2017

ExPO-r-NeT - European Expert Paediatric Onkology Reference Network for Diagnostics and Treatment
Prof. Martin Schrappe, Klinik für Pädiatrie
Förderung: März 2014 - August 2017

 

Interreg A/B
 

FucoSan – Gesundheit aus dem Meer
Prof. Alexa Klettner, Klinik für Ophthalmologie
Förderung: April 2017 - März 2020

BALTIC BLUE Biotechnology Alliance
Prof. Alexa Klettner, Klinik für Ophthalmologie
Förderung: März 2017 - Februar 2019

InnoCan - Innovative High Technology Cancer Treatment, Denmark-Germany
Prof. Jürgen Dunst, Klinik für Strahlentherapie
Förderung: Juli 2015 - Oktober 2018

PROMETHEUS - PROject for a Medically Educated, Transformed, HEalthy, and United Society
Prof. Klaus-Peter Jünemann, Klinik für Urologie
Förderung: Juli 2015 - August 2018