Clinician Scientist-Programm Darm-Hirn-Achse des Else Kröner-Forschungskollegs (EKFK) Kiel

 

Ansprechpartner

  • Prof. Dr. Thorsten Bartsch (t.bartsch@neurologie.uni-kiel.de), Leitender Oberarzt der Klinik für Neurologie, UKSH Kiel, Leitung der Gedächtnis- und Demenzambulanz

 

Zusammenfassung

Ziel des Clinician Scientist-Programms des Else Kröner-Forschungskollegs (EKFK) Kiel ist die Erforschung der wechselseitigen Beeinflussung von Darm- und Gehirnfunktion. Die Forschung umfasst krankheitsübergreifende Entstehungsmechanismen und Einflussfaktoren innerhalb der wechselseitigen Beziehung zwischen Mikrobiom, Inflammation und Gehirn bei neurologischen (Multiple Sklerose, Morbus Parkinson, Morbus Alzheimer) und internistischen Erkrankungen (chronisch entzündliche Darmerkrankungen, Adipositas und Diabetes).

Wissenschaftliche Schwerpunkte

In den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass chronische Krankheiten trotz unterschiedlicher Symptome sehr ähnliche Ursachen haben können und dass sich unterschiedliche Krankheitsvorgänge wechselseitig beeinflussen. So beeinflussen sich u.a. die zunächst weit auseinanderliegenden Organe Darm und Gehirn wechselseitig auf der sogenannten „Darm-Gehirn-Achse“.

Diese Beeinflussung von Darm und Gehirn spielt einerseits bei neurologischen Erkrankungen wie der Multiplen Sklerose, der Parkinson- oder der Alzheimer-Erkrankung eine Rolle, andererseits kommt sie bei internistischen Erkrankungen wie chronisch entzündlichen Darmerkrankungen, Übergewicht und Diabetes zum Tragen. Das Programm erforscht krankheitsübergreifende Entstehungsmechanismen und Einflussfaktoren von neurologischen (Multiple Sklerose, M. Parkinson, M. Alzheimer) und internistischen Erkrankungen (chronisch entzündliche Darmerkrankungen, Adipositas und Diabetes). Der Schwerpunkt liegt auf der wechselseitigen Beziehung von Darm und Gehirn vermittelt durch das Mikrobiom und die Entzündung.

Standort Kiel

Das EKFK Kiel baut auf einem hochklassigen Forschungskonzept mit international anerkannter Expertise im Bereich entzündlicher und neurodegenerativer Krankheiten auf. Es verbindet die langjährige Erfahrung der Medizinischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität (CAU) Kiel und der EKFK-Gruppenleiterinnen und -Gruppenleiter in der Nachwuchsförderung mit einem nachhaltigen klinisch-wissenschaftlichen Karriereprogramm für Ärztinnen und Ärzte am UKSH in Kiel.

Beteiligte Institutionen

Medizinische Fakultät der CAU
Kliniken des UKSH in Kiel

Laufende Projekte aktueller Clinician Scientists

Clinician Scientist Forschungsprojekt Betreuer*innen
Olga Zimmermann Die Rolle des Mikrobioms in der Entzündungsregulation bei Patienten mit Multipler Sklerose
  • Prof. Dr. med. Daniela Berg
  • Prof. Dr. rer. nat. Petra Bacher
Sarah Schulze Die Darm-Gehirn Achse bei neurodegenerativen Erkrankungen (M. Parkinson, M. Alzheimer)
  • Prof. Dr. med. Thorsten Bartsch
  • Prof. Dr. rer. nat. Andre Franke
Stephan Schoch Die Rolle der intestinalen Motilität in Abhängigkeit der Dichte des enterischen Nervensystems bei Patienten in unterschiedlichen Erkrankungsstadien des Morbus Parkinson
  • PD Dr. med. Mark Ellrichmann
  • Prof. Dr. rer. nat. Andre Franke
Anna Katharina Seoudy Die Rolle der Darm-Gehirn Achse in der Pathogenese der hypothalamischen Entzündung bei Menschen mit Adipositas und Adipositasfolgeerkrankungen
  • Prof. Dr. med. Matthias Laudes
  • Prof. Dr. med. Thorsten Bartsch
Schekeb Aludin Funktionelle enterale und zerebrale Bildgebung bei chronisch entzündlich intestinalen, neurodegenerativen und neuroimmunologischen Erkrankungen
  • Prof. Dr. med. Olav Jansen
  • Prof. Dr. med. Marcus Both
Lars Schmill Funktionelle enterale und zerebrale Bildgebung bei chronisch entzündlich intestinalen, neurodegenerativen und neuroimmunologischen Erkrankungen
  • Prof. Dr. med. Marcus Both
  • Prof. Dr. med. Olav Jansen

 

Offene Stellen

Derzeit sind alle Stellen besetzt.